Donnerstag, 3. Januar 2013

RUMS #1 - Kanga #1

Gerade noch auf den letzten Drücker fertig geworden, um beim ersten RUMS-Donnerstag mitzumachen: eine pinke Kanga mit Kapuze, Ringelärmeln und seitlichen Eingrifftaschen in mittlerer Länge. 



Irgendwie ging bei diesem Projekt viel schief: ich vergaß, die Kapuze mit auszudrucken, und unser Drucker ist schon in der neuen Wohnung, weil wir zum Monatsende umziehen, meine Mutter konnte allerdings die Datei nicht öffnen, um den Ausdruck für mich zu erledigen, so dass ich meinen Cousin einspannen bitten musste. Der Stoff, den ich eigentlich nehmen wollte, reichte nicht mehr, beim pinken Stoff musste ich die Kapuze in zwei Teilen zuschneiden, weil es sonst nicht mehr gepasst hätte. 
Dann habe ich die Kapuze so dämlich falsch angenäht, dass der "Ausgang" auf der Schulter lag (nach dem Schreikrampf beim Ovinahttrennen habe ich beschlossen, derlei nie wieder zu machen, während ich versuche, Kind 1 beim Essen zu überwachen und gleichzeitig Kind 2 alles daran setzt, die Schränke auszuräumen oder den Weihnachtsbaum umzuwerfen), und als ich dann endlich alle Kinder im Bett hatte und dachte "Jippie, jetzt nur noch Bündchen annähen!" fiel mir zweierlei auf: erstens habe ich beim zweiten Versuch die Kapuze mit der Innenseite nach außen angenäht, aber egal, das bleibt jetzt so, und zweitens waren meine Bündchen wie vom Erdboden verschluckt. Also habe ich nochmal Bündchen zugeschnitten (ich gehe davon aus, dass die eigentlichen Bündchen morgen auftauchen, wenn sie nicht mehr benötigt werden, also kriegt die nächste Kanga auch graue Bündchen ;)). Da hatte ich echt die goldene Serie...

Das Ergebnis gefällt mir sehr. Sitzt gut, normalerweise einfach und schnell genäht, wie immer bei Frau Mülli eine sehr gute Anleitung. Ich hab nix zu meckern, das Teil wird morgen ausgeführt. Leider ist mein Mann auf dem Sofa eingeschlafen, so dass er nur zwei mittelprächtige Fotos hinbekommen hat, weil er immer wieder weggeratzt ist. Auf den Meisten hatte er meine Beine in der kleidsamen Jogginghose und den unteren Saum bis zu den Taschen *umfall* Morgen werde ich noch Detailbilder machen, denn ich finde, eigentlich sitzt das Shirt besser als es auf den Bildern scheint.

Jetzt schnappe ich mir nen Kakao und stöbere ich mich mal durch eure Werke für euch selbst, wie ab jetzt sicher jeden Donnerstag bei RUMS!

grüne Lillestoff-Ringel und graumeliertes Bündchen vom StoffLoft
pinker Sanetta-Ü-Tüten-Jersey von Michas
Schnitt Kanga von Jolijou/Farbenmix

EDIT: Das mit den weiteren Fotos vergessen wir mal ganz schnell, die wurden noch schlimmer als das, was mein Mann da schlaftrunken fabriziert hat *umfall*

Kommentare:

Luci hat gesagt…

Die Stoffkombi ist der Knaller - so unschwarz ;o)

Steht dir wirklich gut, die Kanga, muss man sagen! Bald sind die Näh-Ärgernisse vergessen und nur noch das Ergebnis zählt!

Alles Liebe
Luci

Muddi hat gesagt…

Am Witzigsten fand ich nun die Vorstellung, wie Dein armer Mann mit letzter Kraft den Fotoapparat versucht hochzuhalten! *wegschmeiss*

Entschuldigung, aber ich musste echt laut lachen grade. ;o) Die Kanga ist toll, richtig bunt! Das macht Lust auf Frühling. Ich brauch auch sowas!

Liebe Grüße
Sarah

Susi hat gesagt…

Anne, der/die/das (?) Kanga sieht klasse aus. Die Stoffkombi ist der Knaller.
Kanga steht bei mir auch gaaanz oben auf der Liste. Welche Größe hast du denn genäht??

LG
Susi

Anne hat gesagt…

Susi, ich habe M mit großzügiger Nahtzugabe genäht. Bei der nächsten Kanga nehme ich die kurze Version, wenig Nahtzugabe und etwas engere Ärmel, mit Jersey sind die wirklich etwas schlabberig, mit Sweat wäre das aber sicher die perfekte Weite.

LG

Paula hat gesagt…

Wie man unschwer errät, ist das pinke jetzt nicht soooooo meins ;o)

Ansonsten find ich den Pulli klasse, und seine Entstehungsgeschichte auch. Es liest sich vermutlich deutlich lustiger, als es dann war.... Tolles Teil!

FaFeFis Welt hat gesagt…

Wow, die Kanga ist auch total toll!!
Super Stoffkombi!!

VLG Simone